05
November
2017

Bio Gastrotrophy - juhu! gewonnen!

Unsere Gäste haben unser kleines Wirtshaus am Hansberg zum beliebtesten Bio Gasthaus österreichs erklärt. Das freut uns natürlich riesig und zusätzlich gibt uns das auch eine gehörige Portion an Motivation und Vorfreude auf die Saison 2018!
Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an alles die uns ihre Stimme gaben und uns die Daumen drückten.

30
Oktober
2017

Saisonabschluss 2017

Vielen lieben Dank an unsere vielen netten Gästen, die diese Saison am Hansberg wieder zu einer sehr schönen gemacht haben. Bei den meisten unserer MitarbeiterInnen steht jetzt wieder Uni oder Schule am Programm. Unsere Küchenchefin Isabella arbeitet den Winter über beim Gasthaus Atzmüller in St. Veit und Johannes und ich haben bis Weihnachten eine intensive Zeit der Direktvermarktung vor uns. Wir sind sehr glücklich mit dieser Abwechslung im Jahresverlauf. Auch unser kleiner Josef freut sich sehr, dass Mama und Papa am Sonntag nun mit ihm in die Kletterhalle gehen können :)
Ab 1. Mai 2018 ist unsere Jausenstation am Hansberg wieder geöffnet.

23
Oktober
2017

Bio Gastrotrophy

Das beliebteste Bio Wirtshaus wird gesucht.
Wie ihr wisst, haben wir am Hansberg sehr viele unserer Produkte vom eigenen Biohof oder von regionalen (Bio)Lieferanten. Unsere Jausenstation am Hansberg ist sowie unser Hof natürlich Bio und zusätzlich auch noch Bio-Austria zertifiziert.
Wir freuen uns, unseren Gästen so gute Qualität anbieten zu können. Sie wissen es wert zu schätzen und das bestätigt uns natürlich auch im täglichen Tun und Handeln.
Auf der website www.richtiggutessen.at findet ihr viele Infos rund um Bio im Wirtshaus und auch weitere sehr empfehlenswerte Wirtshäuser.

Und man kann für das beliebteste Bio-Gasthaus 2017 abstimmen wir freuen uns sehr über deine Stimme! HIER. Funktioniert übrigens pro Gerät und Tag einmal (Info für die ganz Fleißigen). Man muss dazu auch keine privaten Daten bekannt geben.
Vielen Dank im Voraus!

04
Oktober
2017

Geschenke mit Sinn

Wie viele von euch schon im Frühjahr gesehen haben, gibt es bei uns jetzt auch schöne Geschenkboxen mit wertvollem und leckerem Inhalt. Wahlweise zusammenbaubar oder von der Stange nehmen. Wie du es möchtest. Selbstgemachte Kräuter- oder Blütensirupe, Speck, Verhackertes, Schmalz und auch gerne Gutscheine für den Hansberg oder fürs Fleisch vom Biohof kannst du reinpacken.  Ansprechend verpackt und fix fertig zum mitnehmen. Praktisch, sinnvoll und nachhaltig - das perfekte Geschenk.

19
September
2017

Almschweine

Unser mobiler Freilandstall brauchte noch ein wenig Zuwendung, bevor er die Reise vom Hof auf den Hansberg antreten konnte. Aber jetzt ist es vollbracht. 14 quirlige Schweinderl wuseln da im Gestrüpp und auf der Wiese herum. Es ist ein Spaß ihnen zuzusehen. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, zu kommen und zu schauen. Vielleicht noch eine kurze Wanderung, dann Schweinderl schauen und dann noch eine richtig gute Jause auf der Sonnenterrasse genießen. Herz, was willst du mehr?
 

07
September
2017

es wird gefeiert

24
August
2017

schönes Video zum Thema Kreislaufwirtschaft

Bio Austria war zu Besuch bei unseren Nachbarn, der Fam. Zauner. Ein schönes Viedeo mit sehr gutem Inhalt ist daraus entstanden. Absolute Empfehlung zum Anschauen!

20
Juli
2017

Fast Fertig Paket

Nomen est omen uns so fehlt nicht mehr viel, damit dein Bio-Putenfleisch angerichtet am Teller ist. Die Oberkeule ist fix fertig zu einem Rollbraten mit Bio Speck zubereitet, das gute Teil muss nur mehr gewürzt ins Backrohr und fertig. Dann gibt es noch dazu frisches Faschiertes, zwei Paar feine Bratwürstel und die Brust ist in Schnitzel geschnitten. Außerdem noch ein bis zwei Teile zum Braten oder Grillen.
Alles sehr easy und auch absolut Kleinfamilien tauglich. Die ersten Rückmeldungen unserer Kunden waren durchwegs positiv und so freuen wir uns euch eine weitere Einkaufsmöglichkeit bieten zu können.

01
Juli
2017

Gschäft am Berg

Ab Juli, gibt es diese nicht nur direkt zu trinken bei uns sondern auch zum mit nach Hause nehmen. Dein Hansberg für Daheim. quasi

10
April
2017

Saisonstart 2017

05
April
2017

lustiges Gewusel

Die jungen Puten sind anspruchsvolle Tiere, sie mögen es nicht zu kalt, und nicht zu heiß, keine stickigen und dunklen Räume und nur das beste Wasser und Futter. So halten sie uns auf Trab und belohnen uns aber auch mit ihrer Zufriedenheit.
Unser Bio-Putenfleisch für Juni kannst du gerne hier online vorbestellen.

24
Jänner
2017

early Bird - jetzt online bestellen und sparen

Alle die bis Ende Februar online Bio-Putenfleisch bestellen (ab 50€/inkl.Mwst), erhalten zu ihrem Einkauf Speck vom Bio-Freilandschwein im Wert von 10% des Einkaufswertes.
Ein kleines Extra für alle die unsere Jahresplanung erleichtern.

30
November
2016

neues Esszimmer unserer Rinder

Somit haben wir uns im Sommer relativ spontan dazu entschieden unseren Rindern ein neues, sehr bequemes und schönes Esszimmer zu bauen. Mit schönem Blick in Richtung Westen können sie nun ihr Abendmahl verzehren. Für uns hat sich die Arbeitssicherheit deutlich erhöht, weil wir nun alle Tiere fixieren können und wir bei der Stallarbeit nicht mehr durch neugierige Blicke und wild umhertobende Jungstiere abgelenkt sind. Dank unserem Haus und Hof Zimmermeister Thomas Winkler aus Amesedt passt sich dieser Unterstand gut ins Hofgefüge ein und ist auch dem Maschinenunterstand sehr ähnlich, wodurch ein angenehmes Gesamtgefüge entsteht. Die gepflanzten Bäume sind im Begriff zu wachsen und schon bald wird auch das neue Holz ergrauen und somit wird unser Wirtschaftsbereich ein natürliches und ruhiges Äußeres erhalten. Auch für Besucher ist dieser Bereich leicht zu erreichen und Kinder können in Ruhe uns sicherem Abstand die Tiere beobachten.

30
Oktober
2016

Jetzt Festtagsbraten für Weihnachten bestellen.

Was macht unser Bioputenfleisch so besonders schmackhaft?
Unsere Tiere haben ständigen Zugang zum Grünauslauf, außer es ist mal ganz schlechtes Wetter. Bewegung ist wichtig für Gesundheit und Geschmack. Der Stall wird täglich mit frischem Stroh eingestreut. Unsere Tiere wachsen langsamer und werden älter als Tiere in der Intensivmast, dadurch ist das Fleisch "ausgereift". Wir schlachten und verarbeiten unsere Puten selbst und am Hof. So gibt es keinen Transportstress und auch die Qualitätskontrolle liegt in unseren Händen. Beim Einkauf bei uns am Hof kannst du gerne einen Rundgang machen und dich selbst überzeugen. Je nach Verfügbarkeit gibt es auf allerhand andere Köstlichkeiten zum mitnehmen.
Klingt doch gut oder.

26
Oktober
2016

Alles hat ein Ende, auch die Saison 2016

20
August
2016

Burger & Bands

13
Mai
2016

Bio macht Schule

Was macht eigentlich Bio aus? Warum seid ihr davon überzeugt? Wie funktioniert die Vermarktung? Wieviel arbeitet ihr pro Woche? Was ist das Schwierige bei Bio-Puten?
Fragen über Fragen ... und eine sehr gute Gelegenheit um selbst wieder mal über den eigenen Betrieb zu reflektieren. Das große Interesse und die angeheme Atmosphäre haben den Vormittag mit den SchülerInnen aus Elmberg wirklich zu etwas Besonderem gemacht. Neben unserem Betrieb wurde auch der Biohof Zauner unter die Lupe genommen. Abschluss mit Mittagsbuffet war wohl wo - richtig. Am Hansberg.
Danke an Bio Austria OÖ für die Organisation.

30
April
2016

Es wird schweinisch

Nach fast zwei Jahren hin und her, war es Ende April endlich soweit und wir - die Hausgemeinschaft Hansberg und der Biohof Steinmayr - konnten endlich unsere Weideschweine auf die "Hansberghochalpe" auftreiben. Dort können sie in ihrem großzügigen und abwechslungsreichen Gehege all ihre Urbedürfnisse ausleben. Eine Freude zum Zuschauen! Naja und dass wir das hervorragende Fleisch dieser Schweine am Hansberg verkochen werden, soll auch kein Geheimnis sein. Wer Fleisch isst, muss wissen, dass es vorher ein Tier war! Und dementsprechend mit Bedacht und in Maßen sollte Fleisch auch konsumiert werden.

09
April
2016

Hansberg es geht wieder los!

Putzen, Terrasse hervorräumen, Bestellungen machen, Lieferungen entgegenehmen, Personal planen ... Es gibt noch viele kleine Handgriffe zu tun aber wir sind guter Dinge dass wir planmäßig und ohne großen Stress am 1. Mai starten können.
Die Speisekarte bietet einige neue Kreationen und ist auch sonst recht gelungen... Kommt und überzeugt euch.

13
Februar
2016

junge Puten am Hof

Erst wenn es draußen mal wieder gemütliche 15-20 Grad hat, können die kleinen Puten ihren Auslauf genießen. Jetzt heißts einfach noch "ab unter die Wärmelampe und Gruppenkuscheln"

01
Jänner
2016

Wir wünschen euch ein saugutes neues Jahr 2016!

Mit heutigem Tag ist 2015 endgültig Geschichte. Für uns persönlich ein sehr gutes Jahr. Voll mit Arbeit und schönen Herausforderungen. Wir haben uns am Hof und am Hansberg bemüht, angestrengt, unser Bestes gegeben, viel gestaltet und sehr viel zurückbekommen!

Mit unserem kleinen Josef hat uns das Leben ein Geschenk der Extraklasse gemacht und damit auch Vieles in ein neues Licht gerückt.
Wir möchten Danke sagen. Bei unserem fleißigen Team, unserer Familie, unseren Geschäftspartnern und innen, bei unseren KundInnen und Gästen. DANKE
 
Um 2016 unkompliziert starten zu können, bitten wir euch bei den Fleischbestellungen rechtzeitig oder sogar frühzeitig dran zu sein. Ihr erleichtert uns die Arbeit und euch das Leben :)

Kommt gut durchs Jahr und wann immer es Magen, Kühlschrank oder Herz es wünschen bei uns am Hansberg oder am Hof vorbei!
Alles Liebe wünschen euch
Anneliese und Johannes

Unsere jungen Schweinchen und das kleine Christkindl-Kalb genießen die Frühlingssonne und auch unsere Hündin Nele hat die Feiertage gut überstanden und kann sich jetzt wieder voll und ganz ihren Aufgaben widmen.

01
Dezember
2015

der Winter kann kommen

Gerade eben noch war die Terrasse am Hansberg zum Bersten voll, der Stall voller Puten und der Garten voller Gemüse... doch jetzt kehrt Ruhe ein. Die Baustellen haben wir zum Großteil abgeschlossen, die Puten sind alle ins Gefrierfach oder die Mägen unserer KundInnen gelangt, am Hansberg ist's still und leise geworden. Zeit für uns, für Familie, zum Innehalten und Kräfte sammeln.
Wir genießen die Zeit, wenn draußen sanft der Schnee vom Himmel rieselt und der Schnee unter den Füßen knirscht beim täglichen Spaziergang mit Kind und Hund :)

03
Oktober
2015

Saison 2015 - das Ende naht

Saisonstart 1. Mai und Ende am 26. Oktober – diese Dauer hat sich bereits zur Tradition entwickelt und manche unserer Stammgäste trauern schon jetzt am Sonntagabend weil sie wissen, das Ende ist nah und bald schön können sie nicht mehr bei uns ihr wohlverdientes Seiderl am Stammtisch genießen.

Drei hoffentlich schöne Herbstwochenenden gibt es noch die Gelegenheit zu uns zu wandern oder zu biken und sich im Anschluss daran natürlich eine wohlschmeckende Brettljause oder einen frischen Salat schmecken zu lassen.

Hansbergsaison 2015 ...
- Isabella, unsere Küchenchefin hat sich als Goldgriff erwiesen – sie hat ihren Job ausgesprochen gut gemacht und unseren Gästen mit wunderschönen und leckeren Jausen und Burgern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert
- unsere regionalen LieferantInnen haben uns wieder mit hervorragenden Produkten versorgt – die Zusammenarbeit war und ist einfach und unkompliziert, die Lebensmittel von höchster Qualität. Regionale Wertschöpfung war und ist eines unserer Ziele, die wir mit dem Betrieb der Jausenstation verfolgen.
- Unsere Burger jeden Donnerstag erfreuten sich wieder größter Beliebtheit und es war schön zu sehen wie Alt und Jung gleichermaßen diese mit wahrer Hingabe verschmausten.
- Der Musikantenstammtisch war jeden 1. Freitag ein Fixpunkt für Viele. Letzten Freitag – 2. Oktober fand für heuer der Letzte statt. Nächstes Jahr kommt bestimmt – falls du es noch nicht getan hast, dann komm einfach mal vorbei, schunkel mit und stimm mit ein!
- All das wäre natürlich ohne unsere fleißigen MitarbeiterInnen nicht zu schaffen - lange To-Do-Listen bei Arbeitsbeginn, eine zum bersten gefüllte Terrasse, spontane Anrufe vom Chef beim gemütlichen Sonntagskaffee... Einfach super mit so motivierten, loyalen und lieben Menschen arbeiten zu können.
Wie schon gesagt- die Saison war schön, doch jetzt naht die wohlverdiente Pause vom Speck schneiden und Bier zapfen. Eine Pause um neue Ideen zu entwickeln und Kräfte zu sammeln.
Am 1. Mai 2016 werden wir wieder Tür und Tor öffnen und mal schauen was uns bis dahin so alles einfällt.  

28
September
2015

Herbstzeit ist Erntezeit.

Die heurige Ernte auf unseren Feldern ist im Jahresvergleich zwar natürlich unterdurchschnittlich, in Anbetracht der diesjährigen Witterungsverhältnisse mit der Dürre in den Sommermonaten jedoch auf jeden Fall zufriedenstellend.
Auch im Hausgarten und am Krautland ließ sich das junge Gemüse von der sommerlichen Hitze nicht aufhalten und somit können wir einen Gutteil unseres Bedarfs an Gemüse im Winter damit abdecken. Eher noch war die frühsommerliche Schneckeninvasion ein Problem, welchem wir aber dank unserer fleißigen Laufenten schnell wieder Herr wurden.
 

15
September
2015

Es wird gebaut!

Rosemarie und Heinrich bauen sich eine schöne neue Wohnung in einem Teil unseres Hauses, welcher früher mal unseren Puten als Bleibe diente. Da die Puten auch ein Dach über den Kopf brauchen, haben wir im Frühjahr den Stadl, welchen wir als Maschinenunterstand nutzten umgebaut und ihnen dort einen Stall gebaut. Folglich brauchen die Maschinen auch wieder ein Dach über den Kopf – eine neue Machinenhalle muss her.
Lange Rede, kurzer Sinn – es wird viel gebaut am Kleinauerhof – so quasi an allen Ecken und Enden verändert sich das Erscheinungsbild und die Nutzung.
Bei deinem nächsten Besuch bei uns am Hof kannst du dich gern vom Wohl unserer Tiere im neuen Stall überzeugen. Auch Rosemarie und Heinrich werden sich in ihrer neuen Wohnung wohl fühlen – davon darf man sich aber nur mit persönlicher Einladung überzeugen :)
 

15
Juli
2015

zwei kräftige Stiere sind geboren

Wie schön, wenn alles läuft wie geschmiert. So war es bei der Geburt dieser zwei kleinen Racker. Niemand musste den Kühen helfen, alle sind gesund und wohlauf, die Stierkälber haben selbstständig zum Trinken am Euter ihrer Mama begonnen und somit kann man ihnen beim Wachsen fast zusehen. Bald schon werden sie mit den Anderen auf der Weide herumtollen, scherzen und sich das frische Gras schmecken lassen können.

10
Juli
2015

junges Leben wohin man schaut

Der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite! Die Temperaturen klettern auf Rekordniveau und bei uns am Hof herrscht reges Treiben. Vier Wochen junge Puten, frisch geschlüpfte Enten, kleine Kätzchen und junge Schweine sind bei uns am Hof und haben auch sichtlich Spaß am Herumtollen und Liegen in der warmen Sonne.
Die Enten sind unsere Anti-Nacktschnecken-Armee - sie geben ihr Bestes und wir sind äußerst zufrieden mit ihnen.
Die drei Wochen alten Puten fühlen sich sehr wohl im großzügigen, luftigen Stall - bald werden sie groß und somit fit genug sein, um in den Auslauf gehen zu können. Dort gibts viel zu scharren, zu picken und zu entdecken.
Unsere sechs kleinen Schweine freuen sich jeden Tag aufs Neue wenn wir ihnen eine saugute Schlammsuhle richten, in diese sie sich mit Freude stürzen.

08
Juli
2015

der bayerische Rundfunk zu Gast am Hof

"Unter unserem Himmel" heißt die Sendung, welche wöchentlich am Sonntag um halb sieben am Abend im TV auf "br" läuft. Die äußerst netten Damen und Herren von der Sendung sind auf uns zugekommen und haben uns interviewt zu den Themen Landwirtschaft, Bio, Kombination mit der Gastronomie und vieles mehr befragt. Die Sendung wird unter dem Titel "Biologisches Mühlviertel" im Fernsehen frühestens im Herbst 2015 zu sehen sein. Ihr Besuch hat uns natürlich sehr gefreut und auch geehrt. Es war spannend bei so etwas mitwirken zu dürfen und natürlich sind wir schon extrem auf das Ergebnis gespannt :)

05
Juni
2015

Musikantenstammtisch

An diesen Abenden gibts Quetschnmusik vom Feinsten für die Ohren, eine gute Jause für den Magen und natürlich einige mitunter nicht jugendfreie Witze für die gute Stimmung.
Zum Musikantenstammtisch sind alle Musikbegeisterten und MusikerInnen mit verschiedensten Instrumenten eingeladen. Es kann das Tanzbein geschwungen, die Lachmuskeln trainiert und der Most ausgiebig verkostet werden.
Sandra Pühringer alias „Spüfrau“ aus Oberneukirchen organisiert diese Abende – bei Interesse, sei es um mitzuspielen oder als Gast dabei zu sein, kannst du dich gerne bei ihr unter 0660 1131303 melden.
 

01
Mai
2015

Saisonstart 2015

Hansbergsaison 2015. Tempus fugit – die Zeit verrinnt! Den fünften Sommer bewirtschaften wir nun schon die Jausenstation Hansberg. Wiedereinmal eine spannende Zeit! Nach einer intensiven Umbauzeit durch unsere Vermieter erwartet euch nun ein sehr modernes Gebäude. Wir hoffen euch gefällt der Mix aus altem Charme mit dicken Mauern und moderner Architektur. Uns gefällt dieser Spagat.
Wir bekommen diesen Sommer Nachwuchs, ein wunderbares Geschenk über das wir uns sehr freuen. Für den Hansberg heißt das, dass wir uns neu aufstellen müssen. Mit Isabella ist es uns gelungen, eine tolle Küchen- und Betriebsleiterin zu finden. Auch an dieser Stelle: viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe!

Unsere Speisekarte hat wieder verändert und ein neues Erscheinungsbild verpasst - gerne kannst du sie hier anschauen und dir schon deine nächste Jause bei uns aussuchen :)
Auch die Öffnungszeiten haben sich ein klein wenig verändert - hier!
Musikantenstammtisch wie gewohnt jeden 1. Freitag im Monat ab 19:00 mit Spü-Frau Sandra Pühringer und Andi Neundlinger. Quetschnmusik vom Feinsten, dazu eine gute Jause, ein paar gute Witze und vielleicht ein Schluckerl Bier - was will man mehr?

Donnerstags - wie gehabt gibts superleckere Burger, mit gewohnt hochwertigen Zutaten und Produkten aus der Region.