Rosemarie und Heinrich haben den Kleinauerhof von 1986 bis 2014 bewirtschaftet und weiterentwickelt. Heute fühlen sie sich in der Rolle der Altbauern – sie sind natürlich nicht alt – wohl. Ohne ihre tatkräftige Mithilfe und ihren reichen Erfahrungsschatz würde Vieles nicht laufen.

Rosemarie ist Profi in Sachen Kundenbetreuung und –beratung. Sie kennt viele Sonderwünsche unserer Stammkunden im Schlaf. Am Hof kümmert sie sich darum, dass alles blüht und ordentlich ist. Mit Leib und Seele gibt sie als ausgebildete Wildkräuterpädagogin Auskunft über die Schätze der Natur, welche direkt vor unserer Nase wachsen und auch darüber, wie man daraus in der Küche feine Spezialitäten zaubern kann.

Heinrich geht nach wie vor seiner Arbeit im Sozialbereich nach. Doch kaum zuhause, führt sein erster Weg zu den Tieren. Besonders bei den Puten steht er uns mit Rat und Tat zur Seite. Er genießt es überall mit anpacken zu können, manchmal auch zu müssen, aber nicht mehr die Verantwortung zu tragen. Als Natur und Landschaftspädagoge liegt auch ihm die Vermittlung von Wissen rund um die Natur und im besondernen über die heimische Vogelwelt am Herzen.